Zwei einfache Algorithmen: kgV und ggT

Heute präsentiere ich endlich mal wieder einen Beitrag der sich in die Richtung Mathe/Informatik bewegt. Eigentlich nichts weltbewegendes, nur zwei einfache Algorithmen, die einem beispielsweise beim Bruchrechnen das Leben einfacher machen können: Das kleinste gemeinsame Vielfache und der größte gemeinsame Teiler.


Die Ausgabe sollte wie folgt aussehen:

ggT(114, 24) = 6
kgV(45, 35) = 315

Wer den ggT bzw den kgV von mehreren Zahlen braucht, kann sich an folgende Regel halten:

kgV(a, b, c, d) = kgV(kgV(a, b), kgV(c, d))
 

at

 

Ein Gedanke zu „Zwei einfache Algorithmen: kgV und ggT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.