Linux: Einfaches Backup-Script

Heute möchte ich mein einfaches „Backup-Script“ für Linux-Rechner vorstellen. In meinem Szenario muss ich eine MySQL-Datenbank und ein paar Verzeichnisse sichern. Die Sicherungskopie möchte ich dann verschlüsseln und auf einen anderen Rechner laden.

Zunächst logge ich mich auf dem Rechner ein, auf dem ich Daten sichern will. Wenn ich noch keinen öffentlichen SSH-Schlüssel habe, lege ich einen neuen an (kein Passwort für den Schlüssel vergeben!):
ssh-keygen -t rsa

Diesen kopiere ich dann auf den Rechner, der die Sicherungskopien speichern soll:
ssh-copy-id benutzer@backup.agrafix.net

Nun lege ich eine neue Datei an, die den Verschlüsselungsschlüssel enthält:
openssl rand -base64 512 > key.txt

Jetzt zum eigentlichen Script:

Um ein Backup wieder einzuspielen, muss die entsprechende .tar.gz Datei zurück kopiert werden, und kann dann mit

openssl enc -in $1 -kfile key.txt -aes-256-cbc -d | tar -zxvf -

entpackt werden.