Änderung am iPad: Aus „mute“ wird „screen rotation lock“

Bei Apple wird noch tüchtig am bereits vorgestelltem iPad gearbeitet, so scheint es jedenfalls. Der vom iPhone bekannte „Mute“-Regler, über den man das iPhone stummschalten kann, hat beim iPad nun, anderst als geplant, eine andere Funktion: Den Bewegungssensor zu „betäuben“, sodass das Bildschirm beim drehen des Geräts nicht mehr mit rotiert. Der Sinn dahinter ist bestimmt, das wenn man zum Beispiel im Laufen etwas ließt sich der Bildschirminhalt nicht ständig dreht. Ob das die letzte Änderung vor Verkaufsstart ist?

(via macrumors.com)

 

at

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.